Lex Thielen

Lex Thielen

Senior Partner

Geboren am 21. Juli 1962 in Luxemburg. Staatsangehörigkeit: Luxemburgisch.
Im Jahr 1987 Zulassung zur Anwaltskammer von Luxemburg.
Studium an der Université de Paris I Panthéon-Sorbonne, wo er seine Magisterprüfung in Rechtswissenschaften (1. der Promotion 1985) abgelegt hat und ebenfalls das Certificat d’études du droit des Communautés Européennes (1. der Promotion 1985) sowie einen Magister in Privatrecht (Verträge und Haftung, Abhandlung über „perte d’une chance et création d’un risque“, 1. der Promotion 1986) erlangte.

Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent an der Université de Paris I Panthéon-Sorbonne von 1986 bis 1988 und Anwalt in Luxemburg von 1987 bis 1989. Bei Gericht zugelassener Anwalt seit 1989, Gründung seiner eigenen Kanzlei im Jahr 1990. Im Jahr 1999 Ernennung zum Ombudsmann für Strafrecht durch den Justizminister, im Jahr 2002 zum Honorarkonsul der Republik Estland.

Gründungsmitglied und ehemaliger Vorsitzender der „Fédération des Radios Libres“, ehemaliger Vizepräsident des spanisch-lateinamerikanischen Kulturvereins ACHILA sowie Gründungsmitglied und ehemaliger Vorsitzender des Lions Club Viaduc und der „Association luxembourgeoise des intérêts maritimes“.

Spricht fließend Luxemburgisch, Deutsch, Französisch, Englisch und Spanisch und verfügt über Kenntnisse in Italienisch, Portugiesisch und Russisch.
Spezialisiert in Zivilrecht (mit Schwerpunkt auf Immobilien und Verträgen), Domizilierung von Gesellschaften, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Finanzrecht und Wirtschaftskriminalität.


Autor der Bücher „Les professions de l’immobilier en droit luxembourgeois“
(Larcier 2010), „Le contrat de bail“ (Larcier-Promoculture 2013), „Tout savoir sur l’immobilier“ (Promoculture Larcier 2014) und „Immobilienrecht in Luxemburg – einfach erklärt“ (Promoculture-Larcier 2016)